Einkaufswagen

Rezension Knap'man Shirts

Jochen Habsch ist Sportarzt und einer der Top-Experten des kinetischen elastischen Tapings und der Haltungsverbesserung durch Taping. Er hat Knap'man ausführlich getestet:

In den letzten Tagen hatte ich die Gelegenheit die Funktion der neuen Knap'man Shirts zu testen und schon beim auspacken war ich beeindruckt: das Material der Knap'man-Shirts fühlt sich sehr hochwertig an, weich und glatt.

Beim Tragen bestätigt sich dieser positive Eindruck. Während ich bei den bisherigen Shirts verschiedener Marken – auch bei Patienten -  immer wieder Hautirritationen bemerken musste, teilweise im Schulterbereich nach Bewegung sogar richtige Scheuerstellen auf der Haut auftraten, gibt es diese Nebenwirkungen bei den Knap'man-Shirts gar nicht mehr.

Sie sitzen gut und sind sehr angenehm zu tragen. Die Shirts sind vergleichsweise dünn und verschwinden nahezu unsichtbar unter dem Polo-Shirt. Es zeichnen sich keine Nähte ab und wegen der glatten Oberfläche der Knap'man-Shirts bilden sich in der Oberbekleidung auch keine unansehnliche Falten mehr, sondern Hemd oder Polo fallen sehr natürlich.

Auch nach mehrmaligem Waschen erscheint das Gewebe völlig unverändert und formstabil.
Über die „Bauch-weg“- Shapewearfunktion kann ich keine Aussage treffen, da wir die Shirts nicht zum Bodyforming sondern nur aus therapeutischen Gesichtspunkten nutzen.

Noch mehr als bei anderen Marken spürt und sieht man bei Knap'man-Shirts die haltungsunterstützende Wirkung.

Schmerzen durch Fehlhaltung und Fehlbelastung unseres Stütz- und Bewegungsapparates sind sehr häufig.
Oft entstehen durch Fehlhaltungen Muskelverspannungen und daraus dann sogar chronische Schmerzsyndrome. So ist der größte Teil chronischer Rückenschmerzen nicht auf strukturelle Störungen – wie z.B. Bandscheibenvorfälle zurückzuführen, sondern auf funktionelle muskuläre Ursachen. Diese können durch das Tragen eines Funktionsshirts generell deutlich reduziert werden. Maßnahmen der Physiotherapie und manuellen Medizin können durch die Funktion eines guten Funktionsshirts auch zwischen den Behandlungen entscheidend unterstützt werden.

Das Knap'man-Shirt erfüllt– unter allen Funktionsshirts die wir bisher getestet haben - diese Ansprüche am besten.

Die im Rückenbereich eingearbeiteten Haltungszügel richten den Körper deutlich auf. Der Körper bekommt, sobald er die Idealposition verlässt, einen neurophysiologischen Input, ähnlich wie das auch bei der Anlage von Haltungstapestreifen funktioniert. Fallen also zum Beispiel die Schultern nach vorne oder gleitet der LWS-Bereich vom physiologischen optimalen leichten Hohlkreuz in den Rundrücken, so gibt das Shirt den notwendigen Impuls zum Aufrichten.

Die Body Encircled Compression bildet im Zusammenspiel mit den Rückenzügeln beim Knap'man-Shirt ein sehr ausgewogenes dynamisches System, welches die Haltung des Körpers nachhaltig zum Positiven verändert. Hier liegt generell auch einer der Vorteile solcher Shirts gegenüber passiven Stützsystemen, wie sie z.B. im Hilfsmittelbereich angeboten werden.
Ähnlich wie beim dynamischen Taping mit elastischen Streifen (im Gegensatz zum Taping mit starrem Material) wird auch bei Knap'man Shirts der Körper nicht nur passiv gestützt , sondern die aktive Regulation des Muskeltonus beeinflusst. Die Vorteile gegenüber allen passiven Systemen liegen darin, dass das Neurophysiologische System während des Tragens einen Lernprozess durchmacht, der auch danach noch erhalten bleibt und außerdem bei aktiven Systemen die Korrektur nicht auf einen kleinen Bereich beschränkt bleibt sondern sich positiv auf die gesamte Koordination auswirkt.

So ist das Shirt gerade für den sportlich Aktiven eine Möglichkeit, die Haltung zu verbessern und damit Schäden am Stütz- und Bewegungsapparat und Schmerzen nachhaltig vorzubeugen.

Doch auch bei längerem Stehen oder Sitzen wirkt sich das Shirt positiv auf die Prävention von Verspannungen und Linderung von Rückenschmerzen aus.
Besonders positv ist uns auch aufgefallen, dass, wohl wegen der eingearbeiteten Silberionen, die Geruchsentwicklung durch Schweiß sehr gering ist. Nach unserem Eindruck ist das neue Knap'man-Shirt eine echte Weiterentwicklung und wirklich empfehlenswert.

Jochen Habsch

Jochen Habsch ist Sportarzt und einer der Top-Experten des kinetischen elastischen
Tapings und der Haltungsverbesserung durch Taping. Sein Lehrbuch „Kompaktkurs
kinetische Tapes“ stand mehr als 18 Monate auf Rang 1 der Bestsellerlisten für Orthopädie
und Sportmedizin.

Weitere Informationen auf

www.tapekurse.de und www.habsch.de

 

Shapewearformen.de © 2017    |   AGB    |   Datenschutzerklärung    |   02821-3939801    |   E-Mail